Dekofiguren für den Garten: Vom Gartenzwerg bis zum Buddha

Trends ändern sich: Früher war die Hornbrille der Innbegriff der Spießigkeit, heute sitzt sie auf den Nasen von zwei Dritteln der Brillenträgern.

Ähnlich verhält es sich mit den Gartenzwergen. Was vor einiger Zeit nur in bürgerlichen Kleingärten zu finden war und für konservative Gartenpflege stand, ist heute ein schöner Dekoartikel für Gärten aller Art. Ob Gartenzwerg, Keramikfigur oder Buddha aus Stein – die Auswahl der Dekofiguren für den Garten ist riesig.

Die vielfältigen Varianten des Gartenzwergs

Der Gartenzwerg ist ein niedlicher Dekoartikel im Garten. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Gartengnome nur akkurat geschnittenen englischen Rasen zierten. Gartenzwerge sind wieder in – dabei ist es egal ob Sie auf einem gepflegten Rasen zu finden sind, hinter einem wilden Busch hervorblicken oder im Blumenbeet neben den Zierpflanzen stehen. Erlaubt ist, was dem Gartenbesitzer gefällt.

Die Auswahl der Gartenzwerge und die verarbeiteten Materialien sind vielfältig. Während der traditionelle Gartenzwerg aus Keramik dem klassischen Bild entspricht, zeigen sich die Gartenzwerge aus hartem Kunststoff robuster. Gerade wenn spielende Kinder, Hunde oder Katzen in der Nähe sind, haben sich unkaputtbare Gartengnome aus Kunststoff bewährt.

Die kleinen Zwerge machen jeden Garten besonders: Der klassische Gartenzwerg trägt dabei oftmals eine Gießkanne, einen Rechen oder sonstiges Werkzeug in der Hand. Die moderne Interpretation des Gartengnoms reicht vom rockigen Gitarrenspieler bis hin zum verliebten Zwergenpärchen. Mit einem individuellen Gartenzwerg lässt sich jedes grüne Paradies noch liebevoller gestalten.

Gartenfiguren aus Stein

Witterungsfeste Gartendeko, die jedem Wetter standhält, sind Figuren aus Stein. Sie müssen im Winter nicht extra ins Haus geholt werden und können den Garten ganzjährig schmücken. Je nach persönlichen Vorlieben können die Gartenfiguren aus Stein ausgewählt werden, der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Wer einen Garten im japanischen Stil hat, der sollte unbedingt zu dekorativen Buddhas und asiatischen Türmchen sowie Pagoden aus Stein greifen. Diese verleihen dem Grün eine Prise Authentizität und Flair aus Asien.

kofiguren fuer Garten:  Dekoratives aus Stein

Dekofiguren  fuer Garten: Dekoratives aus Stein

 

Wer es lieber barock mag, für den sind Engelchen aus Stein, propere Putten und Säulen die richtige Wahl. Diese Gartendeko passt ideal zu einem gepflegtem Rasen und akkurat gestutzten (Buchs-) Bäumen und Hecken. Weder der Barock noch die Klassik rücken mit dieser speziellen Dekoration in allzu ferne Distanz.

Auch Elfen und Kobolde aus Stein sind eine tolle Möglichkeit, den Garten aufzupeppen. Diese romantischen Gartenfiguren verwandeln die Outdoorarea in ein sagenumworbenes Märchenparadies.
Rost ist in: Gartenfiguren aus Metall

Auch Metall ist ein beliebter Rohstoff für die Fertigung von individuellen Gartenfiguren. Verträumten und etwas verwilderten Gärten verleiht eine Figur aus Metall das gewisse Etwas. Toll ist, wenn das Metall unbehandelt ist und bereits erste Spuren von Flugrost oder Verwitterung aufweist.

Der Usedlook macht sich bei groben Gartenfiguren extrem gut. Ob Ameise im Miniformat, Heuschrecke in Maxigröße oder eine Kombination aus Metall und Stein – der Rohstoff bietet viele Möglichkeiten, den heimischen Garten schön in Szene zu setzen.

Für Heimwerker. DIY Betonfiguren

Neben Metall-, Stein- und Keramikfiguren hat in den letzten Jahren auch die Beliebtheit von Betonfiguren zugenommen. Wer sich gerne handwerklich betätigt und auf Individualität steht, der kann die besonderen Gartenfiguren leicht selbst fertigen.

Alles, was dafür benötigt wird, ist in der Regel im Baumarkt erhältlich: Beton zum Anmischen, Handschuhe und eine Atemmake sowie eine Kelle. Ein alter Eimer zum Anmischen und Sonnenblumenöl ist zumeist in jedem Haushalt vorhanden. Wichtig ist außerdem eine Form, in die die Betonfigur gegossen werden kann – spezielle Formen gibt es im Bastelfachhandel.

Auch ein Blick in die Kinderabteilung lohnt sich, denn Sandkastenförmchen haben sehr oft schöne Formen, die sich gut im Garten machen.

Dekofiguren fuer Garten: beschuetzend aus Stein

Dekofiguren fuer Garten: beschuetzend aus Stein

Um die DIY Betonfigur anzufertigen, muss zuerst der Beton nach Anleitung gemischt werden. Da Beton eine reizende Wirkung hat, empfiehlt es sich auf jeden Fall, dabei Handschuhe und einen Atemschutz zu tragen. Anschließend kann der Beton in eine mit Öl, beispielsweise Sonnenblumenöl, gefettete Form gegeben werden. Das Öl hilft dabei, den Beton nach dem Trocknen wieder gut herauslösen zu können.

Um unschöne Luftblasen zu vermeiden, muss die Form mit dem Beton gerüttelt werden. Bewährt hat sich das Klopfen an die Form oder das Klopfen auf den Untergrund, auf dem die Form steht. Nach zwei bis drei Tagen ist der Beton grob durchgetrocknet und kann aus der Form gelöst werden. Danach sollte die selbstgemachte Dekofigur noch ein bis zwei Tage ruhen, bis sie vollkommen ausgehärtet ist.

Gartenfiguren aus Holz

Dekofiguren fuer Garten: Nicht reden, nicht schauen, nicht hoeren

Dekofiguren fuer Garten: Nicht reden, nicht schauen, nicht hoeren

Gartenfiguren aus Holz unterstreichen die natürliche Schönheit des Gartens. Kreative Köpfe haben auch hier die Möglichkeit, selbst die Hand anzulegen. Ob Sie nun schnitzen, mit der Laubsäge schneiden und hämmern oder zur Kettensäge greifen, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen.

Während beim Schnitzen von Hand auf Kleinigkeiten geachtet werden kann, sind motorisierte Schnitzereien mit der Kettensäge natürlich gröber: Spezielle Kurse vermitteln besondere Handfertigkeiten, um aus ganzen Stämmen einzigartige Figuren zu schneiden.

Holzfiguren für den Garten können auch im Baumarkt oder im Gartenfachhandel käuflich erworben werden. Unikate lassen sich oftmals auf Kunsthandwerkermärkten und -messen entdecken. Dabei sind ganz unterschiedliche Stile zu finden, die jeden Garten ganz einmalig gestalten.

Holzfiguren im afrikanischen Stil sind in der Regel relativ schlicht und in dunklem Holz gehalten. Aus der Region des Schwarzwaldes sind die Wurzelmännchen bekannt: Das sind in Rinde geschnitzte, neckisch schauende
Gesichter und kleine Männchen. Wiederum sind auch beim Thema Holz der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Die Mischung macht’s: Dekofiguren unterstreichen den Charme des Gartens

Dekofiguren für den Garten gibt es in ganz verschiedenen Ausführungen. Besonders im Frühling lassen sich schöne Stücke auch in den temporären Werbeaktionen der Discounter erstehen – schöne Dekoartikel müssen nicht gleich teuer sein. Auch wer sich selbst kreativ betätigt, kann Geld sparen und gleichzeitig einen entspannenden Ausgleich zum hektischen Alltag finden. Vor allem mit dem Nachwuchs macht es Spaß, selbst zu basteln und im Garten zu werkeln.

Dekofiguren für den Garten gibt es in jedem Stil und für jedes Budget.Haben Sie Ihrem Garten mit den richtigen Accessoires eine persönliche Note – so kann der Sommer getrost kommen!


Bildnachweis:& copy; Titelbild-Fotolia-#01 Tom Bayer-#2 fotospirale-#3 racamani- #4-SergeyF

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply